DSC_7758

Eine Bonbontüte für Handy und Geldbörse

Unruhig lasse ich meinen Blick durch die überfüllte Halle und über unzählige Hinterköpfe wandern. Im Hintergrund wummern die Bässe der Lounge-Musik durch die Massen, während das kühle Licht der Bar-Beleuchtung erfolglos versucht ein bisschen mehr Helligkeit in den Raum zu bringen. Die Gespräche der Menschen summen wie ein geschäftiger Bienenstock und übertönen meine eigenen Gedanken.

Und plötzlich Stille, mein Blick fokussiert, der Spot richtet sich auf diesen einen ganz besonderen Fleck, ein Chor erklingt in meinem Kopf und – ja was soll ich sagen – es ist Liebe. Liebe auf den ersten Blick!

Wie von einem unsichtbaren Magneten angezogen bahne ich mir meinen Weg vorbei an den fremden Gesichtern der Anderen, die ich nur als Schatten im Augenwinkel wahrnehme, denn mein Blick bleibt gefesselt.

Voller Freude und tiefer Zuneigung schließe ich das Objekt meiner Begierde in die Arme, drücke es an mein Herz und bin glücklich.

DSC_7759

Dies Candy Wrapped Clutch wird das neue Lieblingsteil unzähliger Jeanslooks und wer jetzt denkt „Was? Wollte die nicht weg von oberflächlichen Fashionposts?“ oder „Was ist denn daran jetzt anders?“ der hat vielleicht Recht, aber nur ein bisschen.

Diese Tasche trägt kein Label, das heißt eigentlich schon und zwar eine ganze Menge Label, wenn ich sie mir so betrachte.

Diese Clutch besteht aus Süßigkeitentüten, die in liebevoller Kleinarbeit ineinander verwoben wurden und somit ein neues, buntes, nützliches Leben bekommen. Ich finde das großartig, denn so landet das ganze Plastik nicht auf dem Müll und belastet nicht die Umwelt.

Nach eingehender Recherche habe ich zwei Anleitungen zum Nachmachen für Euch rausgesucht. Diese hier beschreibt die Herstellung einer größeren Tasche aus Zeitschriften (empfehle dennoch die Herstellung aus Bonbontüten, wegen der Wasserdichtigkeit) und diese hier wird aus Ritter Sport Folie gemacht.  Es sieht ein bisschen knifflig aus, aber nicht unmöglich. Das wirklich Gute daran ist natürlich, dass man naschen muss um das Material zusammen zu bekommen. Na gut, man könnte auch im Freundeskreis Folien sammeln gehen, wäre sicher auch figurfreundlicher und ökologischer, aber hey – es geht hier um Schokolade und Gummibärchen.

Wie findet Ihr meine neuste Liebe und kanntet Ihr die Candy Wapper Bags schon?

Über den Autor

Wiebke

Wiebke

Geboren 1977 und beschenkt mit 150cm quirliger Lebensgröße.
Lebensumarmerin, Pferdestehlerin, Situationskomikerin, Genießerin und Grüblerin.
Irgendwas zwischen modebegeistert und modekritisch, Schuhrudelführerin und Stilsammlerin.
Mama und Hundefrauchen.
Klein aber fein und trotzdem KEIN PÜPPCHEN!

Alle Beiträge ansehen

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *