Tag 28 - Henrichshütte
Tag 28 - Henrichshütte

Fotochallenge Tag 22 – 28

Die vierte Woche meiner selbstauferlegten Challenge ist nun vorbei und ich hatte ein paar tolle Shootingmöglichkeiten, die ich ausgiebig genutzt habe.

Neben einer Litfaßsäule in Amsterdam (sorry, die musste einfach noch hier rein) gab es wunderbare Abendhimmel und vor allem einen tiefgefrorenen Wald, der nicht nur vereiste Blätter bot, sondern auch ein Eisphänomen über dessen Ursprung sich die Gelehrten streiten. Auf einigen verrottenden Ästen am Waldboden wuchsen wunderschöne Eisgebilde, die wie Haare oder Zuckerwatte aussahen und die in Verdacht stehen durch einen Pilz zu entstehen.

Und dann gab es noch einen wunderbaren Ausflug in die Bochumer City bzw zur nächtlichen Henrichshütte in Hattingen. Da waren dann anstelle von Blättern und Zweigen meine Hände eingefroren.

Außerdem waren wir am späten Abend auf einer Anhöhe in der Nähe des Toelleturm in Wuppertal, dazu dann nächste Woche mehr.

Über den Autor

Wiebke

Wiebke

Geboren 1977 und beschenkt mit 150cm quirliger Lebensgröße.
Lebensumarmerin, Pferdestehlerin, Situationskomikerin, Genießerin und Grüblerin.
Irgendwas zwischen modebegeistert und modekritisch, Schuhrudelführerin und Stilsammlerin.
Mama und Hundefrauchen.
Klein aber fein und trotzdem KEIN PÜPPCHEN!

Alle Beiträge ansehen

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *